• Montag – Freitag
  • Samstag
  • Sonntag

Großbritannien

Die Vielzahl der Britischen Inseln wird erst auf einer Kreuzfahrt deutlich. Denn neben den prominenten Hauptdarstellern England und Irland zählen insgesamt beinahe 600 kleinere Inseln zum Einzugsgebiet.

Dieses lässt sich naturgemäß am besten per Schiff erkunden. Auf weiten Teilen der Route steht die Natur folglich im Mittelpunkt, denn die typisch zerklüfteten britischen Küstenlandschaften geben eine unvergleichliche Kulisse vor. Schroffe Klippen, steile Hänge, versteckte Strände und dahinter grüne Landschaften, soweit das Auge reicht: Postkarten-Panoramen sind auf Kreuzfahrten entlang der Britischen Inseln die Regel.

Die einzigartige Faszination der Britischen Inseln lebt gleichermaßen von historischen Städten, darunter Metropolen wie London, Dublin, Belfast oder Edinburgh, und sagenumwobenen Hot-Spots wie Loch Ness in Schottland. Die geographische Lage erlaubt es Ihnen außerdem, die Kreuzfahrt auf weitere tolle Gebiete auszudehnen, zum Beispiel zu den Faröer Inseln oder nach Norwegen mit seinen wunderbaren Fjord-Landschaften.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.